Umweltschutzbehörde ernennt Eastman Chemical Company zum ENERGY STAR®-Partner des Jahres 2013

März 5, 2013 - USA

Eastman wird als erstes chemisches Unternehmen bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet
KINGSPORT, Tennessee, 5. März 2013 – Die US-amerikanische Umweltschutzbehörde (EPA) hat die Eastman Chemical Company (NYSE: EMN) 2013 als ENERGY STAR-Partner des Jahres für den strategischen Umgang mit und die Verbesserung der Energieeffizienz im Jahr 2012 ausgezeichnet. Durch die Teilnahme am ENERGY STAR-Programm konnte Eastman seine Energiebilanz verbessern, Geld sparen und zum Umweltschutz für zukünftige Generationen beitragen. Eastman ist das einzige chemische Unternehmen, das die Auszeichnung ENERGY STAR-Partner des Jahres mehr als einmal erhalten hat. Mit der Auszeichnung von Eastman erkennt die Umweltschutzbehörde die kontinuierliche Weiterentwicklung des Energiemanagements des Unternehmens an. „Die Auszeichnung ENERGY PARTNER-des Jahres im zweiten Jahr hintereinander ist wirklich eine Ehre“, sagte Jim Rogers, Chairman und CEO von Eastman. „Energieeffizienz ist einer der globalen Makrotrends, die die Welt in Atem halten, und Eastman setzt dieser Herausforderung nachhaltige Lösungen entgegen, die nicht nur unsere eigenen Emissionen senken und unsere Energieeffizienz verbessern, sondern auch unseren Kunden ermöglichen, Emissionen zu reduzieren. Wir sind stolz auf die Partnerschaft von Eastman mit ENERGY STAR und unsere Erfolge im Bereich Energiemanagement.” Mit der bewährten Energiemanagementstrategie des ENERGY STAR-Programms konnte Eastman den Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen deutlich senken. Zu den wichtigsten Erfolgen des preisgekrönten Energiemanagementprogramms von Eastman gehören:

- Verbesserung der Energieintensität um 2,5 Prozent im Jahr 2012 und 7 Prozent seit 2008
- Energieeinsparungen im Wert von 5,8 Millionen Euro und fast 155 Millionen Kilogramm Treibhausgasemissionen (entspricht den Abgasen von 28.000 Autos) im Jahr 2012
- Energieeffizienzauszeichnungen des amerikanischen Chemieverbands (ACC) für sieben Projekte, mit denen insgesamt mehr als 483.000 Millionen BTU und 40.000 Tonnen Treibhausgasemissionen jährlich eingespart werden konnten
- ACC-Auszeichnung von Eastmans Energieprogramms für besondere Verdienste
- Identifizierung von mehr als 5 Millionen Euro Einsparpotenzial seit 2010 mithilfe einer Energiediagnose
- Einführung eines unternehmensweiten „Best Practices“-Programms, das sich auf die Reparatur von Dampflecks konzentrierte, das zusammen mit einer Investition von über 1,4 Millionen Euro für Reparaturen zu einer besonders schnellen, durchschnittlichen Amortisierung innerhalb von sechs Monaten führte
- Platzierung in den Top 5 des Wirtschaftssektors bei der ENERGY STAR®-Kampagne, die bis zum Tag der Erde (22. April) 2012 lief und bei der insgesamt mehr als 7,2 Millionen Kilogramm Treibhausgase eingespart wurden
- Erweiterung des Energieteams des Unternehmens von 10 auf 16 Standorte durch die Übernahme von Solutia Inc.
- Sensibilisierung von Mitarbeitern und Öffentlichkeit für ENERGY STAR und die Bedeutung von Energieeffizienz durch eine Energiemesse im Unternehmen, die Teilnahme an der Aktion „Battle of the Buildings“ der Umweltschutzbehörde und die Ausrufung eines ENERGY-STAR-Tags gemeinsam mit dem Bürgermeister am Hauptsitz des Unternehmens sowie weitere Aufklärungsaktionen.

Sharon Nolen, Leiter von Eastmans Unternehmensenergieprogramms fügte hinzu: „Der Erhalt dieser Auszeichung zum zweiten Mal stellt unsere kontinuierlichen Anstrengungen zur Verbesserung und Ausweitung unseres Energieprogramms unter Beweis. Die Messlatte wird Jahr für Jahr höher gelegt, umso mehr wiegt die Anerkennung, die ENERGY STAR Eastmans Engagement für ein verbessertes Energiemanagement und den daraus folgenden Ergebnissen entgegenbringt. Wir schätzen unsere Partnerschaft mit ENERGY STAR sehr. Wir profitieren sowohl von den Ressourcen, die sie zur Verfügung stellen als auch von der Möglichkeit, mit anderen ENERGY STAR-Partnern zusammenzuarbeiten.”

„Ein besseres Energiemanagement ist die kosteneffizienteste Klimastrategie, und Eastman leistet in diesem Bereich beispielhafte Führungsarbeit“, so Bob Perciasepe, Acting Administrator bei der US-Umweltschutzbehörde. Jedes Jahr vergibt die Umweltschutzbehörde die ENERGY STAR-Auszeichnung an Unternehmen, die mit besonderer Energieeffizienz zum Umweltschutz beitragen. Die Ausgezeichneten werden aus den fast 20.000 Partnern ausgewählt, die am ENERGY STAR-Programm teilnehmen. Die Auszeichnungen wurden in einer Zeremonie in Washington, D.C. am 26. März 2013 verliehen. In den letzten 20 Jahren konnten amerikanische Familien und Unternehmen mit der Hilfe von ENERGY STAR mehr als 160 Milliarden Euro an Betriebskosten und mehr als 1,8 Milliarden Tonnen Treibhausgasen sparen.
Über die Eastman Chemical Company

Eastman ist ein global tätiges Spezialchemieunternehmen, das eine breite Palette von Produkten des täglichen Bedarfs herstellt. Das Portfolio von Eastman umfasst verschiedene spezialisierte Geschäftsbereiche und man arbeitet gemeinsam mit den Kunden an der Herstellung innovativer Produkte und Lösungen, ohne dabei Sicherheit und Nachhaltigkeit aus den Augen zu verlieren. Marktorientierte Vorgehensweisen stützen sich auf modernste Technologieplattformen und die Marktführerschaft in attraktiven Endmärkten wie Verkehr, Bauwesen und Verbrauchsmaterialien. Bei Eastman steht die konstante Erwirtschaftung von Mehrwert für alle Stakeholder im Vordergrund. Als global aufgestelltes Unternehmen bedient Eastman Kunden in rund 100 Ländern und konnte 2012 durch die Solutia-Übernahme Pro-Forma-Gesamterlöse von rund 6,6 Milliarden Euro vorweisen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kingsport, Tennessee (USA) und beschäftigt etwa 13.500 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie auf www.eastman.com.